Schiefer

Schiefer-Oberflächen

Entstehung des Jura-Schiefers

Jura-Schiefer wurde vor ca. 180 Millionen Jahren im Jurameer abgelagert. Dort wo wir heute festen Boden unter den Füßen haben erstreckte sich über weite Teile Eruopas das Jurameer. Durch Erdhebungen und Erdsenkugen lagerten sich im Laufe der Jahrmillionen der Meeresschlamm ab. Unter den sauerstoffarmen Bedingungen konnten die darin lebenden Tiere wie Ichthyosaurier, Seelilien, Fische, Belemniten, Ammoniten und Muscheln, die auch Posidonien genannt werden, weshalb der Jura-Schiefer auch Posidonienschiefer genannt wird, ab. Die versteinerten Tiere können heute in allen namhaften Naturkundemuseen als wunderschöne präparierte Fossilien bewundert werden. Wir bergen heute beim Graben in unseren Schieferbrüchen und bei der Gewinnung des Fleinses einzigartige Fossilien.

Aus einer ganz bestimmten Schicht lassen sich das Rohmaterial für die Herstellung von Bodenplatten, Treppenstufen, Kaminabdeckplatten,  Waschtischplatten und Küchenarbeitsplatten aus Jura-Schiefer gewinnen. Dieser einzigartige Jura-Schiefer verleiht den Arbeitsplatten, Tischplatte, Waschtische, Bodenplatten und Treppenstufen durch seine seine sich immer warm und geschmeidige Haptik eine ganz besonders gemütliche Ausstrahlung. Durch den Braun- Grau – Anthrazitfarbton des Jura-Schiefers mit seinen unzähligen Muscheleinlagerungen läßt den Schiefer besonders lebendig erscheinen.Die Bodenplatten, Treppenstufen,  Kaminabdeckplatten, Waschtische und Küchenarbeitsplatten aus Jura-schiefer sind historische Zeugen der Erdgeschichte.

Jede Arbeitsplatte, Tischplatte, Kaminabdeckplatte, jeder Bodenbelag und jede Treppenstufe aus Jura-Schiefer ist ein Unikat.